Gastroenterologische Therapie

Ernährungsberatung rund um den Magen-Darm-Trakt

Neu in meiner Praxis biete ich gastroenterologische Ernährungstherapien an.

Gastroenterologische Therapie Magen, Darm Gastroenterologische Erkrankungen – Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes gehen in den meisten Fällen mit beträchtlichen Ernährungsproblemen einher. Auch andere Erkrankungen, wie beispielsweise Krebs, können solche Schwierigkeiten mit sich bringen. Aufgrund dieser Störungen können manche Patienten schlichtweg nichts zu sich nehmen, anderen Menschen macht die Aufnahme bestimmter Nährstoffe Probleme. Die Folge können Mangelerscheinungen und eine enorme Einschränkung der Lebensqualität sein. Eine geziele Ernährungstherapie durch einen speziell geschulten Therapeuten und Ernährungsberater kann diesen Schwierigkeiten entgegen wirken.

Durch meine Qualifikation zum Gastroenterologische Ernährungstherapeuten (VDD) konnte ich die dafür erforderlichen Kenntnisse und Handlungskompetenzen erwerben.

Meine Leistungen bezüglich der Gastroenterologische Therapie umfassen:

  • Spezielle Ernährungsberatung bei Erkrankungen der Bauchspeicheldrüde (Pankeas) durch Anpassung der Enzyme an den Fettbedarf
  • Unterstützung und Hilfestellung bei der Gewichtszunahme bei Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse, der Darms und bei Krebs
  • Verbesserung des Gesundheitszustandes bei Reizdarm oder bei Verengung der Speiseröhre
  • Beratung bei Fettleber
  • Kau- und Schluckstörungen
  • Laktoseintoleranz
  • Fructosemalabsorption
  • Histaminintoleranz
  • Ernährung bei künstlichem Darmausgang (Stoma)
  • Unterstützung und Ernährungsberatung bei Morbus Crohn und Colitis ulcerosa

Ernährung nach bariatrischer Chirurgie

Weiterhin bin ich qualifiziert für die Ernährungsanpassung bei bariatrischer Chirurgie. Dabei geht es um die Vor- und Nachbehandlung bei Adipositaschirurgie, wie zum Beispiel Magenverkleinerung oder dem Legen eines Magenbandes zur Gewichtsabnahme.

Ich berate Sie umfassend bei der Vorbereitung au den Eingriff bezüglich Ihrer Ernährung. Auch nach dem Eingriff benötigen Sie Unterstützung bei der Umstellung und Beibehaltung neuer Ernährungsmethoden.


Ernährung vor und nach Dialyse

Bei Dialysepatienten ist es oft notwendig, im Rahmen der Dialyse besonderes Augenmerk auf die Ernährung zu richten. Spezielle Ernährungstherapien können sein:

  • Eiweisarme Ernährung
  • Kaliumarme Ernährung
  • Phosphatarme Ernährung
  • Natriumarme Ernährung

Von Fall zu Fall sind unterschiedliche ernährungsspezifische Aspekte zu berücksichtigen. Ich berate und unterstütze Sie gerne um die Dialysetherapie positiv zu beeinflussen.

Rufen Sie mich an – 0160 / 91 10 51 88.

Informieren Sie sich auch über meine sonstigen Leistungen und die Allergologisch-Ernährungstherapeutische Schwerpunktpraxis

 

Comments are closed.